Silvia Grossmann

1957 geboren in Zürich, CH
1977-1981 Sekundarlehrer-Studium (Sprachen), Universität Zürich
1981-1983 Berufstätigkeit als Lehrerin
1983-1985 Schule für Gestaltung Zürich (Werkerziehung)
1985-1990 Bildhauereistudium bei Prof. F. X. Ölzant, Akademie d. bildenden Künste Wien
1996-2001 Aufbau und Leitung der Galerie „Atrium ed Arte“ in Wien, A
seit 2009 Doppelstaatsbürgerschaft A – CH
seit 1985 lebt und arbeitet in Wien

Stipendien und Preise

1989/1990 Stipendium des Bundesamtes für Wissenschaft und Forschung, A
1990 Diplom mit Auszeichnung, Meisterschulpreis der Akademie
2005/2006 Zweimonatiges Arbeitsstipendium in New York
2007 Zweimonatiges Atelierstipendium in Ningbo, China
2008 Stipendium der Dr. Robert und Lina Thyll-Dürr – Stiftung auf Elba, Italien

Einzelausstellungen ab 1999 (Auswahl)

1999 Galerie Litera, Prag, CZ
Cityscapes“ mit G. Gotz und V. Mahrer im „Runden Turm“, Kopenhagen, DK
2000 Ecole des Beaux-Arts, Besançon, F (K)
2001 “Silvia Grossmann und Vincent Mahrer“, Projektraum im WUK, Wien
Amerlinghaus, Wien, „Fragile Architektur-Skulptur“
2003 Galerie Iseyoshi, Ginza, Tokyo, Japan
2004 Österreichisches Kulturforum, Tokyo
Barockschlößl Mistelbach mit Kurt Straznicky
Galerie Lilian Andrée, mit Claudine Leroy, Riehen/Basel, CH
2005 Espace PR 36, mit F & D Cartier, Neuchâtel, CH
2006 “Inselstücke”, Fotografien, Nerezine, HR
2007 "Chinese Window“, Galerie Pendel, Waidhofen/Ybbs, A und Galerie Navratil, Prag, CZ
“Chinese Window“, Galerie Litera, Prag, CZ
2009 "Wasser: Leben”, mit Barbara Bernsteiner, Rittersaal Stift Millstatt, A
2010 Galerie allerArt, Remise Bludenz, mit Barbara Bernsteiner, Bludenz, A
„Losinj – Insel zwischen Himmel und Meer“, Fotografien, Nerezine, HR
Galerie Arcade, mit Alfred Graf, Mödling, A
2011 Galerie Ulrike Hrobsky, Wien, A
Galerie Rieder, München, D
2014 Galerie Hrobsky, Wien
„River Memory Pieces“, Installation und Ausstellung für TransArtWorks: Tanz Sebastian Prantl, Flügel Cecilia Li Prantl, Tanzatelier Wien

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

1994 Wanderausstellung "Papierkunst Schweiz": Bern - Vilnius - Tallin - Riga – Moskau (K)
1996 Vierer-Ausstellung „Raum plus“ im Kornhaus Bern, CH (K)
1998 „Raum!“ im Künstlerhaus, Wien, A (K)
„photo hoch 3“ in der Galerie „Station 3“, Wien, A
2002 „Open 2002“, Vertreterin für Österreich, Lido Venedig, I (K)
2003 Galerie Eginu, Gifu, Japan
2005 Fünfer-Ausstellung „Räume und Figuren“, Galerie „Oxyd“, Winterthur, CH
2007 “sechs hoch 3“, Galerie Schafschetzy, Graz, A
2008 “ZeitRaumZeit”, Künstlerhaus, Wien (K)
Künstlerhaus Wien, Monat der Fotografie, “Traces - Erinnerung in Fotografien” (K)
2009 “different.ways.2.SCULPTURES”, Künstlerhaus Klagenfurt und im Künstlerhaus Thurn und Taxis, Bregenz, A
2011 “verzweigte Verbindungen”, Galerie Prisma, Künstlerbund Bozen, Bozen, I
2012 “paperworks”, Galerie Schafschetzy, Graz
2013 Fotografie, Galerie Blaugelbe Zwettl, Zwettl, A
“Horror vacui”, Ausstellung für Bodo Hell, k/haus Wien
“Transalpin”, Sihlquai 55 und Schoffelgasse 10, Zürich; auch Organisation und Kuratierung (K) Austauschprojekt zwischen k/haus Wien und visarte Zürich
2014 „Räume zwischen Land und Wasser”, Symposium auf Lošinj, Kroatien
„Räume zwischen Land und Wasser”, Ausstellung im Künstlerhaus Wien; Organisation und Kuratierung, mit österreichischen KünstlerInnen + 7 kroatische KünstlerInnen sind mit eingeladen

Zurück