Maria und Natalia Petschatnikov

Biographie

1973 in St. Petersburg, Russland geboren (Zwillinge)
1999 Einreise nach Deutschland

Ausbildung

1990-1991 Academy of Art, St. Petersburg, Russland
1992-1996 Rhode Island College, Providence, RI, USA
1997-1998 École des Beaux-Arts, Paris, Frankreich
1996-1999 Hunter College of the City University of New York, New York

ausgewählte Ausstellungen als Collaborative Team

1999 Voorhees Galerie, Hunter College, New York, NY, USA
MFA Projekt Ausstellung
Zabriskie Galerie, New York, NY, USA
Gruppen Ausstellung
2000 Art-Cade Galerie, Marseille, Frankreich
Duo, Gruppen Ausstellung
GalerieXprssns, Hamburg, Deutschland
Gruppen Ausstellung
2001 Die Kunsttreppe, Hamburg, Deutschland
Kaum zu bändigen
2002 C 15 Sammlung Ulla und Heinz Lohmann, Hamburg, Deutschland
Kunst-Stoff
Sotheby's Amsterdam, Tel Aviv, New York
International Young Art 2002, Gruppen Ausstellung und Auktion
Morley Gallery, London, UK
Crossing the Border (The Other Europe), Gruppen Ausstellung
Michaelis Brücke, Hamburg, Deutschland
Die Brücke, Public Art Project
Halle k3 Kampnagel, Hamburg, Deutschland
Sinnspiel-Spielsinn
2003 ICC, Berlin, Deutschland
Efeu-Bild, Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit, Stand des LBK Hamburg
Internationale Dresdner Sommerakademie, Dresden, Deutschland
Dozenten Ausstellung
"Foyer für junge Kunst" Hypovereinsbank, Hamburg, Deutschland
Installation, Zeichnungen, Fotografie
2004 Re-Art-One, Ihlienworth, Deutschland
Recycling Kunst Ausstellung im Sietland
SKAMraum, Hamburg, Deutschland
Forschungslabor: Getting ready for Mars
2005 Irish Museum of Modern Art, Process room, Dublin, Ireland
Formal Garden, Installation
5 Internationaler Kunstpreis 2005, Kunstverein Hürth, Köln, Deutschland
Forschungslabor, Installation
Einstellungsraum, Hamburg, Deutschland
Das Gegenteil, Installation
Kunstlerhaus Sootbörn, Hamburg, Deutschland
Public (private) property, Installation/Malerei
Galerie 14 Dioptrien, Hamburg, Deutschland
Einzugsformalitäten, Gruppen Ausstellung
2006 Galeriexprssns, Hamburg, Deutschland
Paperwork, Installation
Curator Space, London, UK
Family Viewing, Gruppen Ausstellung
Herrmann und Wagner Galerie, Berlin, Deutschland
Double Take, Installation
Kunstverein Harburger Bahnhof, Hamburg, Deutschland
Mice & More, Installation
2007 Art Cologne, Arco Madrid, Scope Miami
Kunstmessen mit Galerie Herrmann und Wagner, Berlin
Kunstverein Celle, Celle, Deutschland
Geschehen im Schloss, Installation
Künstlerhaus Schloß Balmoral, Bad Ems, Deutschland
Wellness, Installation
2008 "Formal Garden", Galerie Ulrike Hrobsky, Wien

Stiftungen / Preise

1998 Memorial Foundation for Preservation of Jewish Culture, New York, NY, USA
Fellowship Grant. Projekt: Family Portraits
Hunter College of the City University of New York, New York, NY, USA
Study Abroad Fellowship
2000 Ateliers d'Artistes de la Ville de Marseille, Marseille, Frankreich
Residenz Programm: 2 Monate
2001 Hamburgische Kulturstiftung, Hamburg, Deutschland
Eigenarten Interkulturelles Festival
2002 Hamburgische Kulturstiftung, Robert Bosch-Stiftung, Hamburg, Deutschland
Sinnspiel-Spielsinn
Fundacion Valparaiso, Mojacar, Spain
Residenz Programm: ein Monat
2002-2003 Künstler zu Gast in Harburg, Hamburg, Deutschland
Atelier Stipendium: ein Jahr
2003-2004 Nordic Artists' Centre Dale, Norway
Residenz Programm: drei Monate
2004 FO'KO, Forum für Kulturelle Kooperation, Hamburg, Deutschland
Projektförderung: Getting ready for Mars
Irish Museum of Modern Art, Dublin, Ireland
Residenz Programm: drei Monate
2005 Can Serrat International Art Center, Barcelona, Spain
Visual Artists Stipend
2006 Atelje Stundars, Vasa, Finland
Residenz Programm: 2 Monate
Herrmann und Wagner Galerie, Berlin, Deutschland
Residenz Programm: 2 Monate
2007 Künstlerhaus Schloß Balmoral, Bad Ems, Deutschland
Projektstipendium
2008 Nordic Artists' Centre Dale, Norway
Residenz Programm: drei Monate
Scottish Sculpture Workshop, Lumsden, Scotland
Residenz Programm: vier Wochen

Zurück