Lotte Seyerl

Biographie

1953 geboren in Wien
1971 - 1977 Studium und Diplom für Malerei an der Akademie der bildende Künste, Wien
seit 1986 Mitglied der Secession, Wien
seit 1999 Lehrtätigkeit an der Universität für angewandte Kunst, Wien

Einzelausstellungen (Auswahl)

1986 Galerie Ariadne, Wien
1988 Galerie Springfeld, Berlin (D)
Galerie Ariadne, Wien
1989 Künstlerhaus, Salzburg
1991 Galerie Altnöder, Salzburg
1992 VKK Eichgraben
Kunstverein Bad Aibling (D)
Galerie Robol, Wien
1994 Galerie Flora, Innsbruck
Galerie im Nestroyhof, Wien
Galerie Robol, Wien
1995 Bundesländer Versicherung, Wien
Blau Gelbe Galerie-NÖLandesmuseum, Wien
1996 Galerie Eboran, Salzburg
1997 Galerie Flora, Innsbruck
TZ- Galerie der CA, Wien
1999 Galerie Noack, Mönchengladbach (D) (mit H.C.Degn)
Viertelsgalerie Bad Fischau
KV Eichgraben (mit H.C.Degn)
2002 Galerie Flora, Innsbruck
2003 Galerie Hrobsky, Wien (mit Martin Walch)
2004 Gut Gasteil, Prigglitz
Galerie am Lieglweg, Neulengbach
2005 Galerie Thomas Flora, Innsbruck
>13 A
2006 Chelsea Galerie, Laufen (CH)
2007 "Gemischte Gefühle", Galerie Ulrike Hrobsky, Wien
Garagengalerie Mönchsberg, Salzburg
Galerie Alte Lateinschule, Viersen (D)
2008 Kulturabteilung der ägypt.Botschaft, Wien
2010 Pontault - Combault - Schauplätze einer Vorstadt, Galerie Ulrike Hrobsky, Wien

Gruppenausstellungen (Auswahl)

1978 Secession, Wien
1980 Künstlerhaus, Wien
1984 Identitätsbilder, Secession, Wien
1985 Art Cologne, Köln (D)
Kunstmesse, Wien
1986 Art Cologne, Köln (D)
Steirischer Herbst, Graz
Junge Szene, Secession, Wien
Art 86, Basel (CH)
Galerie Ariadne, Wien
1987 Art Cologne, Köln (D)
IAWA, Amsterdam (NL)
1988 Carte per carte, Narni (I)
Art 88, Basel (CH)
1989 Galerie Altnöder, Salzburg
Galerie Springfeld, Berlin (D)
Konfrontationen, Messepalast, Wien
1990 Galerie Altnöder, Salzburg
1991 Tiroler Kunstpavillon, Innsbruck
1992 Galerie Robol, Wien
Balanceakte, KunstHalle, Krems
Galerie M +, Bratislava (Sl)
Kunsthalle Horn
Autonomia, Sala des Expositiones (Esp)
1993 Galerie Robol, Wien
1994 Verein für Kunst u.Kultur, Eichgraben
Galerie Altnoeder, Salzburg
1995 Kunsthaus Gutenberg, Ahrenshoop (D)
Galerie Chobot, Wien
1996 Galerie Noack, Mönchengladbach (D)
Galerie 5020, Salzburg
1997 Frauenmuseum, Bonn (D)
Heiligenkreuzerhof, Wien
Gut Gasteil, Prigglitz
1998 Manhattan Graphic Center, New York(USA)
1999 Niederösterr. Doku.f.Mod.Kunst, St.Pölten
Galerie T 19, Wien
2001 Palais Liechtenstein, Feldkirch
Haus Wittgenstein, Wien
Gut Gasteil, Prigglitz
2002 Bildmitteilungen, KV Baden
Aquaplaning, Wasserturm, Wien
SOHO, Galerie Hrobsky 2, Wien
2003 ART Innsbruck, Galerie Hrobsky
AQUAPLANING, Musee des Tapisseries, Aix en Provence (F)
SOHO, Galerie Hrobsky 2, Wien
Hommage a Tarkowski, SchlossThürnthal
Al Asala Festival (Ägypten)
Kunst Wien, MAK, Galerie Hrobsky
2004 Rosen Mimosen Herbstzeitlosen, KunstHalle Krems
Stiftung Woerlen, Passau (D)
Neuerwerbungen, NÖ Landesmuseum, St.Pölten
2005 ART Karlsruhe, One-man-show, Galerie Ulrike Hrobsky
Vorschau, Galerie Noack, Mönchengladbach(D)
2006 ART Karlsruhe (D), Galerie Ulrike Hrobsky
Die Sammlungen der Angewandten, Ausstellungszentrum Heiligenkreuzerhof, Wien
Landschaft, Galerie Noack, Mönchengladbach (D)
Burg Schleining, NÖ
2007 Kunstforum, Wien (KandidatInnen für Georg Eisler-Preis)
WIEN UBR Galerie, Salzburg
AQUAPLANING, Mentzendorffs House, Riga (LV)
Liste Köln (D), Galerie Ulrike Hrobsky, Wien
ART Karlsruhe(D), Galerie Ulrike Hrobsky
Gut Gasteil, Prigglitz

Preise und Förderungen

1973 Fügerpreis
1984 Preis der Wiener Festwochen
1986 Malerwochen, Stmk
1987 Preis der Goldenberg Stiftung
1988 Anerkennungspreis des Landes Niederösterreich
1989 Gastatelier im KH, Salzburg
1991 Wettbewerb u. Auftrag AKH
1993 ReisestipendiumAhrenshoop, Ostsee, D
1994 Förderungspreis des Landes Niederösterreich
1997 Malersymposium Rudolfshütte
2000 SilvrettAtelier, Vorarlberger Illwerke
2007 Einladung zum Georg Eisler-Preis

Zurück