Jochen Stenschke

Biographie

1959 geboren in Marl
1980 - 1985 Studium der Malerei, Hochschule der Künste Berlin
1985 Meisterschüler von Prof. H.-J.Diehl, Hochschule der Künste Berlin
1986 - 1987 Stipendium zur Förderung des künstlerischen Nachwuchses, Berlin
1988 Stipendium des Senats für kulturelle Angelegenheiten, Berlin
1989 - 1990 Stipendium der Karl-Hofer-Gesellschaft, Berlin
1989 Kunstpreis für Malerei, Stadt Zweibrücken
1985 - 2001 Lehrauftrag an der Europäische Kunstakademie, Trier
2000 - 2001 Lehrauftrag an der Hochschule der Künste Berlin
2001 - 2004 Gastdozentur an der Universität der Künste Berlin
lebt und arbeitet in Berlin und Bielefeld

Einzelausstellungen (Auswahl)

1986 Galerie Westernhagen, Köln
1987 Galerie Palais Walderdorff, Trier
1988 Galerie Westernhagen, Köln
1989 EISENHALLE, Berlin
Galerie Westernhagen, Köln
1990 EISENHALLE, Berlin
Galerie Ressel, Wiesbaden
1991 Galerie am kleinen Markt, Mannheim
Galerie Westernhagen, Köln
Galerie Asperger, Berlin
1992 Galerie 86, Trier
Galerie Westernhagen, Köln
1994 VOXXX-Galerie, Chemnitz
Haut-Ausstellungsprojekt Hüls-Troisdorf AG, Troisdorf
Galerie Westernhagen, Köln
Galerie Ressel (mit Jochen Fischer), Wiesbaden
1995 "WET PAINT", Kunsthalle, Trier
1996 Südbahnhof Krefeld, Krefeld
Galerie Westernhagen, Köln
Galerie Marianne Grob, Berlin
Galerie Francoise Heitsch, München
1998 Haus Harig, Hannover
Galerie Marianne Grob, Berlin
Galerie Francoise Heitsch, München
1999 Galerie Rothe, Frankfurt
2000 Galerie Robert Drees, Hannover
2001 Galerie Marianne Grob, Berlin
Zeitströme, Kunsthalle Trier, Trier
Galerie Angelika Harthan, Stuttgart
Zeitströme, Galerie der Stadt Sindelfingen, Sindelfingen
2002 Galerie Rothe, Frankfurt
Geste, Galerie Robert Drees, Hannover
2003 Unter Oberlichtern, Museum Liner Appenzell (mit Susanne Windelen), Schweiz
2004 In einem Nu,Galerie Angelika Harthan, Stuttgart
Galerie Marianne Grob, Berlin
2005 In einem Nu, Galerie Ulrike Hrobsky, Wien

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl

1984 Spuren und Zeichen, Europäische Malerei der Gegenwart, Trier
1986 Kunstverein Zweibrücken, Zweibrücken
die fünf Sinne, Kunstquartier Ackerstraße, Berlin
1987 Kunstpreis Lingen, Kunstverein Lingen, Lingen
1988 NaföG-Stipendiaten, Künstlerwerkstatt Bahnhof Westend, Berlin
Fävarosi Pedagogusok Müvelödesi Központja, Budapest, Ungarn
Salon der Debutanten, Slagharen, Niederlande
Gruppe BOR, Galerie Westernhagen, Köln
1989 Kunstverein Zweibrücken, Zweibrücken
Gruppe BOR, EISENHALLE, Berlin
1990 Altarbild Geist und Körper, Museum für Deutsche Geschichte, Berlin
und Kunst-Station St.Peter, Köln
Skulptur und Fotografie, Galerie am Körnerpark, Berlin
Gruppe BOR, Galerie Westernhagen, Köln
Das kleine Format, Galerie Ressel, Wiesbaden
1991 Ausschau '91, Karl-Hofer-Stipendiaten, Haus am Lützowplatz, Berlin
1992 Gruppe BOR, Gemeente Museum Helmond, Helmond, Niederlande
1993 'Denk ich an Deutschland...', Kupferstichkabinett Dresden, Dresden
1994 Fünf Berliner Maler, Galerie Volker Diehl, Berlin
ZusammenKunst, Nassauischer Kunstverein, Wiesbaden
1995 Berliner Atelier, Presse- und Informationsamt des Landes Berlin, Kulturhaus Potsdam
1996 SchwarzWeiss III, Galerie Marianne Grob, Berlin
Reservoir II Zeichenwechsel am Fluß, Berlin
Vier Berliner Künstler, Galerie Marianne Grob, Luzern, Schweiz
In Rilievo, Comune di Codogno, Italien
1997 Szene Berlin, Galerie Rothe, Frankfurt
Künstler der Galerie, Galerie Marianne Grob, FriedrichstadtPassagen, Berlin
Projekt Tuchfühlung, Velbert-Langenberg
Zeichen und Geheimnis, Galerie Rothe, Frankfurt
1998 After V.'s dinner party, Galerie Francoise Heitsch, München
Salz und Zisterzienser, ehem. Klosterkirche Scharnebeck/Lüneburg
1999 Kunst im Willy-Brandt-Haus, Berlin
Allegory of elements, Contemporary Art Centre of Larissa, Griechenland
2000 Pilgerwege, Abtei Brauweiler, Köln
Allegorien der Materie, Willy-Brandt-Haus, Berlin
Positionen I, Galerie Marianne Grob, Berlin
Fahnen, Kunsthalle Trier
2001 Standpunkte, Galerie Angelika Harthan, Stuttgart
2002 Wege zur Abstraktion 1:Das andere Bild der Realität, Kunstverein Schloß Plön
2003 Haus am Kleistpark, Berlin
Glücks Griffe, Galerie Angelika Harthan, Stuttgart
Galerie Marianne Grob, Berlin
Ubi bene ibi patria, Kunsthalle Trier
2.OWL-Kunstmesse, Kunsthalle Bielefeld
2004 Kopf Portrait Kopf,Galerie Rothe, Frankfurt
FrühReif, Galerie Angelika Harthan, Stuttgart
2009 "Dialog", Galerie Ulrike Hrobsky, Wien

Messebeteiligungen

Art Frankfurt, Art Cologne, Art Forum Berlin, Kunst Zürich

Zurück